Das Kitsch – Fühlst Du Dich Langsam

FFO: Die Sterne, Bilderbuch, Der Nino aus Wien, Blumengarten, The Düsseldorf Düsterboys, Von Wegen Lisbeth, Wanda, Die Höchste Eisenbahn, Isolation Berlin, Die Sauna, Das Paradies, Dota Kehr, ok.danke.tschüss, Schnipo Schranke

+++ Ein Hoch auf die Freundschaft und die Freuden des Lebens: Mit ihrer eingängigen Indie-Pop-Single “Fühlst Du Dich Langsam” liefert Das Kitsch eine Hommage an die wahre Freundschaft +++

Nachdem das Augsburger Indie-Pop-Trio Das Kitsch am 06.10.2023 bereits die EP “Wetter” via popup-records veröffentlichte, erscheint nun mit “Fühlst Du Dich Langsam” (VÖ: 24.11.2023) eine weitere Singleauskopplung als Radio-Edit.

Zusammenhalt, gegenseitiges Vertrauen und bedingungsloses Zuhören sind nur ein paar Anker in einer guten und langen Freundschaft. Egal wohin die Reise geht, am Ende können wir immer mit gutem Gewissen langsam und entspannt in den sicheren Hafen der Freundschaft einlaufen. “Fühlst Du Dich Langsam” ist ein Song über Freunde, Familie, die Liebe, Sonne und Regen und all das, was uns so glücklich macht.

Das Kitsch ist ein Trio, bestehend aus Niklas Rehle, Simon Kerler, Martin Schenk, das so viel fetter klingt als die Drei-Mann-Band aussieht, die auf der Bühne steht. Man schaut, hört und ist erstaunt, dass nicht etwa die andere Hälfte der Band nicht gekommen ist, und der Sound auch nicht aus irgendeiner Buchse scheppert. Dafür gehen der satte Groove straight in den Körper und die dandygleich tändelnden Lyrics pfeilgrad ins Gemüt. Mit dreistimmigem Gesang, geladenen Synthesizern und Achsel zuckender Nonchalance würdigt Das Kitsch die abgedroschenen Momente des Lebens: die große Verliebtheit, das leidige Aus und das manchmal ätzende, öfter absurde, zu selten perfekte, aber immer bewegte Dazwischen. Die Abstürze, den Sex, das Danach oder besser, das Kurzdavor. Und natürlich das große Ganze, das auch irgendwie wieder gut ist, sobald man nur genug Schaumwein konsumiert hat.

Über ihre kürzlich erschienene EP “Wetter” und den Entstehungsprozess sagen Das Kitsch: „Für dieses Projekt sind wir zusammen mit Produzent und Freund Maxi Wörle in ein großes Haus in den Bergen gefahren, ohne genauen Plan was wir eigentlich machen wollen. Im Endeffekt hat diese „Planlosigkeit“ dazu geführt, einfach blind drauf los zu schreiben und zu produzieren. In Bezug auf den Sound ist es uns immer sehr wichtig die Songs so zu arrangieren, dass wir sie im Trio live ohne Backingtracks auch performen können. Maxi hat unsere Visionen direkt verstanden und die richtigen Impulse gegeben, um unsere Ideen in Richtung Songs zu kanalisieren. Rausgekommen sind fünf Tracks, die mehrere Welten von Das Kitsch verbinden, ältere wie auch neuere. Powertrio-Sound-Ästhetik mit Gitarre, Bass, Drums aber auch mehrstimmige Gesangsexplorationen sowie Vocoder-Drums und weiche Synthesizer. Alles in Allem etwas ganz Neues, was sich für uns aber vertraut und doch aufregend frisch anfühlt.“

Der Radio-Edit von “Fühlst Du Dich Langsam” erscheint am 24.11.2024 via popup-records.

LIVE:
23.11.2023 – Cairo Studiobühne – Würzburg
24.11.2023 – Stereo Wonderland – Köln
25.11.2023 – Rösselstube – Dresden

Fühlst Du Dich Langsam
1,29 €
(Stand von: 2024/02/14 10:10 pm - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
ÄHNLICHE ARTIKEL
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
- Advertisment -

Letzte Kommentare